Informationen zur Datennutzung

Campus Use Files (CUF) / Scientific Use Files (SUF)

Das FDZ-DZHW stellt Daten der Hochschul- und Wissenschaftsforschung als Campus Use Files (CUF) und Scientific Use Files (SUF) zur Sekundärnutzung bereit.

Campus Use Files (CUF)

sind absolut anonymisierte Datensätze, die für die wissenschaftliche Lehre erstellt wurden.

 

Scientific Use Files (SUF) 

sind faktisch anonymisierte Datensätze, die für die wissenschaftliche Forschung erstellt wurden.

 

Im Rechercheportal des FDZ-DZHW erhalten Sie einen Überblick über die bislang verfügbaren Daten sowie freien Zugriff auf verschiedene Dokumentationsmaterialien zu diesen, beispielsweise Daten- und Methodenberichte, Erhebungsinstrumente und bei quantitativen Daten Informationen auf Variablenebene (z. B. univariate Häufigkeitsverteilungen, statistische Maßzahlen). Zudem können Sie die von Ihnen gewünschten Daten dort direkt auswählen und beantragen. Die dafür relevanten Hintergrundinformationen finden Sie in der untenstehenden Tabelle.

 

Campus Use File (CUF):
Download

Scientific Use File (SUF):
Download

Scientific Use File (SUF):
Remote-Desktop

Scientific Use File (SUF):
On-Site

Rechtlich-organisa-torische Maßnahmen

sehr gering gering moderat hoch

Erlaubter Nutzungszweck

  • Wissenschaftliche Lehre und Übungszwecke
  • Seminar-/ Haus-/ Bachelor-/ Masterarbeit
  • Dissertation/Habilitation
  • wissenschaftliche Artikel in Fachzeitschriften/ Forschungsprojekten
  • bei bestimmten Daten: nicht kommerzielle statistische Zwecke

Erlaubter Nutzungszweck

  • Seminar-/ Haus-/ Bachelor-/ Masterarbeit
  • Dissertation/Habilitation
  • wissenschaftliche Artikel in Fachzeitschriften/ Forschungsprojekten
  • bei bestimmten Daten: nicht kommerzielle statistische Zwecke

Erlaubter Nutzungszweck

  • Seminar-/ Haus-/ Bachelor-/ Masterarbeit (sofern kein Download-SUF zur Verfügung steht bzw. dieser für die Forschungsfrage nicht ausreichend ist)
  • Dissertation/Habilitation
  • wissenschaftliche Artikel in Fachzeitschriften/ Forschungsprojekten
  • bei bestimmten Daten: nicht kommerzielle statistische Zwecke

Erlaubter Nutzungszweck

  • Seminar-/ Haus-/ Bachelor-/ Masterarbeit (sofern kein Download- bzw. Remote-Desktop-SUF zur Verfügung steht bzw. dieser für die Forschungsfrage nicht ausreichend ist)
  • Dissertation/Habilitation
  • wissenschaftliche Artikel in Fachzeitschriften/ Forschungsprojekten
  • bei bestimmten Daten: nicht kommerzielle statistische Zwecke

Erlaubte Nutzer*innengruppen

  • Studierende
  • Promovierende ohne Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung
  • Personen mit Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung
  • im Fall obiger Ausnahmen nicht kommerzieller statistischer Zwecke: erweiterter Personenkreis über Wissenschaft hinaus, Prüfung durch das FDZ

Erlaubte Nutzer*innengruppen

  • Studierende und Promovierende ohne Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung, wenn sie eine Betreuungsperson mit Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung haben
  • Personen mit Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung
  • nach individueller Fallprüfung ggf. Personen mit explizitem wissenschaftlichen Forschungs- und Publikationsinteresse ohne Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung (bspw. emeritierte*r Professor*in)
  • im Fall obiger Ausnahmen nicht kommerzieller statistischer Zwecke: erweiterter Personenkreis über Wissenschaft hinaus, Prüfung durch das FDZ

Erlaubte Nutzer*innengruppen

  • Studierende und Promovierende ohne Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung, wenn sie eine Betreuungsperson mit Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung haben
  • Personen mit Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung
  • nach individueller Fallprüfung ggf. Personen mit explizitem wissenschaftlichen Forschungs- und Publikationsinteresse ohne Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung (bspw. emeritierte*r Professor*in)
  • im Fall obiger Ausnahmen nicht kommerzieller statistischer Zwecke: erweiterter Personenkreis über Wissenschaft hinaus, Prüfung durch das FDZ

Erlaubte Nutzer*innengruppen

  • Studierende und Promovierende ohne Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung, wenn sie eine Betreuungsperson mit Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung haben
  • Personen mit Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung
  • nach individueller Fallprüfung ggf. Personen mit explizitem wissenschaftlichen Forschungs- und Publikationsinteresse ohne Anstellung an einer wissenschaftlichen Einrichtung (bspw. emeritierte*r Professor*in)
  • im Fall obiger Ausnahmen nicht kommerzieller statistischer Zwecke: erweiterter Personenkreis über Wissenschaft hinaus, Prüfung durch das FDZ

Notwendige Angaben und Vereinbarungen

  • Registrierung mit Akzeptieren der AGB und formloser Kurzantrag auf Datennutzung
  • Prüfung durch FDZ

Notwendige Angaben und Vereinbarungen

  • Registrierung mit Akzeptieren der AGB und Antrag auf Datennutzung
  • Prüfung durch FDZ und Abschluss eines Datennutzungsvertrags, der verschiedene Nutzungsregeln vorgibt, z. B. Pflicht zur Einhaltung des Nutzungszwecks, zur Zitation und Publikationsmeldung, Verbot der Datenweitergabe und der De-Anonymisierung, Gebot zur Mitteilung von Sicherheitslücken und zur Löschung von Download-SUF nach der vereinbarten Nutzungsdauer

Notwendige Angaben und Vereinbarungen

  • Registrierung mit Akzeptieren der AGB und Antrag auf Datennutzung
  • Prüfung durch FDZ und Abschluss eines Datennutzungsvertrags, der verschiedene Nutzungsregeln vorgibt, z. B. Pflicht zur Einhaltung des Nutzungszwecks, zur Zitation und Publikationsmeldung, Verbot der Datenweitergabe und der De-Anonymisierung, Gebot zur Mitteilung von Sicherheitslücken

Notwendige Angaben und Vereinbarungen

  • Registrierung mit Akzeptieren der AGB und Antrag auf Datennutzung
  • Prüfung durch FDZ und Abschluss eines Datennutzungsvertrags, der verschiedene Nutzungsregeln vorgibt, z. B. Pflicht zur Einhaltung des Nutzungszwecks, zur Zitation und Publikationsmeldung, Verbot der Datenweitergabe und der De-Anonymisierung, Gebot zur Mitteilung von Sicherheitslücken

Statistische Maßnahmen

sehr hoch

hoch

moderat

gering

Wie die Daten im Einzelnen mittels statistischer Maßnahmen (in der Regel Aggregation oder Löschung von Informationen) anonymisiert werden, finden Sie im Abschnitt “Anonymisierung” im Daten- und Methodenbericht zu den jeweiligen Daten, der im Rechercheportal heruntergeladen werden kann.

Technische Maßnahmen

sehr gering

gering

moderat

hoch

Bereitstellung

Bereitstellung

Bereitstellung

Bereitstellung

Die Daten werden zum Download bereitgestellt, sodass Datennutzer*innen diese auf ihrem lokalen Computer nutzen, mit der eigenen Software analysieren und falls gewünscht mit anderen Daten verknüpfen können.

 

Die Daten werden zum Download bereitgestellt, sodass Datennutzer*innen diese auf ihrem lokalen Computer nutzen, mit der eigenen Software analysieren und falls gewünscht mit anderen Daten verknüpfen können.

 

Nutzer*innen greifen über einen virtuellen Desktop per Fernzugriff von ihren lokalen Rechnern auf die Daten auf dem Terminal-Server des FDZ-DZHW zu und können sie dort mit verschiedener in der Community gängiger Software (z. B. Stata, SPSS, R, MAXQDA) analysieren (teilweise aufgrund der anfallenden Software-Lizenzierungskosten nur in einer begrenzten Anzahl).

 

Die Daten werden in den Räumlichkeiten des FDZ-DZHW in kontrollierter Umgebung an einem speziell gesicherten Gastarbeitsplatz bereitgestellt und können dort mit verschiedener in der Community gängiger Software (z. B. Stata, SPSS, R, MAXQDA) analysiert werden (teilweise aufgrund der anfallenden Software-Lizenzierungskosten nur in einer begrenzten Anzahl).

Speziell gesichert bedeutet: ausschließlich individuelle Zutrittsberechtigung zum Raum, Verpflichtung zur Sperrung des Arbeitsrechners bei Abwesenheit, Abkopplung des Arbeitsrechners vom Internet und Sperrung der USB-Ports, Verbot der Mitnahme von Laptops und Massenspeichergeräten, Mitnahme von Mobilfunkgeräten und Geräten zur Bildaufnahme nur mit Sicherheitssiegel, Verbot der eigenständigen Installation von Software

 

Zugriff

Die Daten haben keinen Passwortschutz. Nach Ablauf der Nutzungszeit müssen die Daten gelöscht werden.

Die Ergebnisse der eigenen Analysen liegen den Datennutzer*innen unmittelbar auf ihrem lokalen Computer vor.

Zugriff

Die Daten haben einen Passwortschutz, das Passwort wird telefonisch mitgeteilt. Nach Ablauf der Nutzungszeit müssen die Daten gelöscht werden.

Die Ergebnisse der eigenen Analysen liegen den Datennutzer*innen unmittelbar auf ihrem lokalen Computer vor.

Zugriff

Die Nutzer*innen erhalten dafür einen individuellen Nutzer*innenaccount, für den das Passwort telefonisch mitgeteilt wird.

Das selbständige Übertragen von Dateien auf den lokalen Computer und umgekehrt ist nicht möglich. Datennutzer*innen können jedoch Import-/Exportanfragen stellen, die durch das FDZ-DZHW jeweils auf datenschutzrechtliche Unbedenklichkeit geprüft und bei positiver Prüfung ausgeführt werden.

Zugriff

Die Nutzer*innen erhalten dafür einen individuellen Nutzer*innenaccount, für den das Passwort persönlich mitgeteilt wird.

Das selbständige Übertragen von Dateien auf eigene Datenträger und umgekehrt ist nicht möglich. Datennutzer*innen können jedoch Import-/Exportanfragen stellen, die durch das FDZ-DZHW jeweils auf datenschutzrechtliche Unbedenklichkeit geprüft und bei positiver Prüfung ausgeführt werden.

Bereit-stellungs- dauer

ca. eine Woche

ca. vier Wochen ca. vier Wochen ca. vier Wochen

Kosten

kostenfrei

 

Ausnahmen können sich bei Sonderservices durch das FDZ-DZHW, z. B. bei einer Verknüpfung mit anderen Datenbeständen, ergeben (vgl. Kostenmodell).

kostenfrei

 

Ausnahmen können sich bei Sonderservices durch das FDZ-DZHW, z. B. bei einer Verknüpfung mit anderen Datenbeständen, ergeben (vgl. Kostenmodell).

kostenfrei

 

Ausnahmen können sich bei Sonderservices durch das FDZ-DZHW, z. B. bei einer Verknüpfung mit anderen Datenbeständen, ergeben (vgl. Kostenmodell).

kostenfrei

 

Ausnahmen können sich bei Sonderservices durch das FDZ-DZHW, z. B. bei einer Verknüpfung mit anderen Datenbeständen, ergeben (vgl. Kostenmodell).

 

 

Individuelle Datenaufbereitung

Darüber hinaus ist es gegen Gebühr möglich, eine individuelle Aufbereitung von weiteren DZHW-Daten zu beantragen, die bislang noch nicht für die Sekundärnutzung bereitgestellt werden (vgl. Kostenmodell; dieser Service wird nicht für Studierende angeboten). Da im Vorfeld der Datenbereitstellung in Rücksprache mit Ihnen ein individuelles Anonymisierungskonzept für die angefragten Daten erstellt werden muss und diese anschließend entsprechend aufbereitet werden, nimmt die Bereitstellung individuell aufbereiteter Daten einige Wochen, bei komplexeren Anfragen erfahrungsgemäß auch Monate, in Anspruch. Bitte wenden Sie sich bei Interesse zunächst per E-Mail an uns.

Hinweis zur Aktualität der Informationen

Die oben genannten Regelungen und Prozesse der Datennutzung stellen den aktuellen Stand dar. Sie ersetzen die ggf. in älteren Dokumentationsmaterialien noch beschriebenen früheren Regelungen und Prozesse.

Sprechen Sie mit uns!

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir unterstützen Sie gern bei allen Fragen.

Telefonische Sprechzeiten: Montags bis donnerstags von 10:00-12:00 und von 13:00-15:00 und freitags von 10:00-13:00.

Default Portrait

Christine John
FDZ-DZHW User Service

userservice@dzhw.eu

+49 511 450670-801

Default Portrait

Henrike Schmidtchen
FDZ-DZHW User Service

userservice@dzhw.eu

+49 511 450670-801